Wohnungsbau Rathausstraße 12, Berlin

-

 

Auftraggeber
HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH

Architektur
HemprichTophof Gesellschaft von Architekten mbH

Fertigstellung
2020

Größe
3185 qm

Das ungewöhnliche Grundstück an der nach Norden ansteigenden Rathausstraße ist mit einem dreiseitigen Wohnhaus und einer integrierten Kindertagesstätte bebaut und umschließt einen Innenhof in der Form eines Drachenvierecks. Es wird von der Rathausstraße über Treppen und zusätzlich einem durch den Vorgarten parallel zum Gebäude verlaufenden Weg behindertengerecht erschlossen. Neben der an der südöstlichen Schmalseite des straßenseitigen Gebäudeflügels gelegenen Tiefgarageneinfahrt und dem separaten Altbau liegt der breite Zugang zum Gartenhof und dem südlichen Gebäudeflügel. Im Süden führen drei den Wohnungseingängen und der Haupterschließung zugeordnete Treppen in das geplante Wohngebiet an der Frankfurter Allee. Die ausgeprägte Topografie an der ansteigenden Rathausstraße, dem Höhensprung zum Bestandsparkplatz im Süden und der Parkanlage im Westen erfordert einen erhöhten Erschließungs- und Sicherungsaufwand über Treppen, Stützwände und Geländer. Die Unterbringung verschiedener Funktionen wie Müll und Fahrräder in den Außenanlagen sowie die Anlage einer Spielfläche für eine Kinder-tagesstätte zusätzlich zu den geforderten Spielflächen des Wohnungsbaus machen eine überdurchschnittliche Budgetierung für die Außenanlage notwendig.