Auer-Garten, Donauwörth

Nichtoffener Realisierungswettbewerb

 

Ausloberin
Pädagogische Stiftung Cassianeum

Wettbewerb
2015, Teilnahme

Größe
6.000 qm

Nach der Entfernung von Fabrikationsgebäuden ist die Rückgewinnung der räumlichen Situation der ehemaligen Klosteranlage mit der Abfolge verschiedenen Gartenbereiche am Hang zur Wörnitz Ziel des Entwurfs. Die geometrische Grundstruktur der barocken Anlage mit einer regelmäßigen Baumbepflanzung bildet das Gestaltmuster für einen öffentlich nutzbaren Garten entlang einer Wohnbebauung. Treppen und Rampen verbinden die Gartenbereiche und führen in die Flussaue.