Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Berlin

Eingeladener Realisierungswettbewerb

 

Auftraggeber
BMELV
vertr. durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Architektur
Anderhalten Architekten

Wettbewerb
2003, 1. Preis

Fertigstellung
2010

Größe
4.550 qm

Unterschiedliche Eingangshöhen der verschiedenen Ministeriumsgebäude in dem dichten Innenstadtquartier führen zu einer orthogonalen Topografie. Diese wird durch Images von Feldstrukturen aus unterschiedlich farbigem Pflaster- und Vegetationsflächen überlagert. Die durch das Quergebäude räumlich getrennten Wirtschafts- und Gartenhöfe werden gestalterisch zusammengeführt.