Umgestaltung Landhof – Areal, Basel

offener Projektwettbewerb

 

Auftraggeber
Bau und Verkehrsdepartment Kanton Basel-Stadt

Wettbewerb
2011, Teilnahme

Größe
2,5 ha

Die Umgestaltung eines für die Sportgeschichte der Stadt Basel wichtigen Fußballstadions im Innern einer geschlossenen Blockbebauung zu einem Anwohnerpark löst der Entwurf durch die Beibehaltung eines Teils des ehemaligen Fußballfeldes als zentrale Spielwiese. Schalenartig ordnen sich Wege, Spiel- und Sportangebote, ein neues Bürgerzentrum sowie die inzwischen bewachsenen Stehtribünen des Stadions um die grüne Mitte und verleihen der Anlage eine bewegte und dynamische Gestalt.