Pfaffengrunder Terrasse, Heidelberg

Offener Realisierungswettbewerb

 

Ausloberin
Stadt Heidelberg

Wettbewerb
2016, 2. Preis

Größe
1,2 ha

Der Platz befindet sich in zentraler Lage innerhalb des neuen Stadtteils auf ehemaligem Eisenbahngelände und verbindet über die seitlichen Nord-Süd-Straßen das Quartier mit der Heidelberger Altstadt und dem landschaftsraum des Pfaffengrundes. Die großräumige Freifläche wird den Dimensionen der neuen Stadt gerecht und spiegelt die in der städtebaulichen Konzeption angelegte Gleichrangigkeit von städtebaulicher und freiräumlicher Struktur wider. Der Platz erhält seine Identität über drei gleichberechtigte Gestaltelemente: das Pflaster, die Bäume und die Rasenfläche. Sie halten die Gestaltung in Balance.