Hannover City 2020+, Hannover

Städtebaulicher und landschaftsplanerischer Ideenwettbewerb

 

Auftraggeber
Landeshauptstadt Hannover

Städtebau
Hemprich Tophof Architekten

Wettbewerb
2010, Finalist 2. Phase

Größe
35 ha

Das Konzept beinhaltet eine Neupositionierung der Stadt zum Fluss. Die aus der Vor- und Nachkriegszeit stammenden, sich konträr gegenüberstehenden bauhistorischen Schichten von Altstadt und Nachkriegsmoderne werden durch die Reduzierung der Straßenquerschnitte und eine moderate Bebauung längs der Leine zusammengeführt. Es bilden sich ein landschaftliches und städtisches Ufer heraus, welches das übergeordnete städtebauliche Thema Hannovers von der ‚Landschaft in der Stadt‘ konsequent weiterentwickelt.