Wohngebiet Bierstadt-Nord, Wiesbaden

Nichtoffener Realisierungswettbewerb

 

Ausloberin
Landeshauptstadt Wiesbaden

Stadtplaner
Stadt Land Fluss

Wettbewerb
2013, 3. Preis

Größe
13,4 ha

Zu beiden Seiten des zentralen Grünraums (Kaltluftschneise) strukturieren Anger den Wohnungsbau im Wettbewerbsgebiet und schaffen ein gegliedertes und durchgrüntes Wohnquartier. Übergeordnete Identität erhält die Siedlung am Hang durch eine von niedrigen Mauern begleitete Terrassierung, deren Motiv aus dem regionaltypischen Weinanbau abgeleitet ist. Die öffentlichen Räume der Anger, ein vielfältigen Wegenetz und die offene Schneise gliedern das Gebiet in etwa gleichgroße Abschnitte und erlauben eine spätere sukzessive Realisierung.