Bahnhofsumfeld Göppingen, 2015

Begrenzt offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil

 

Ausloberin
Stadt Göppingen

Wettbewerb
2015
1. Preis (städtebaulicher Ideenteil)
3. Preis (Realisierungsteil Bahnhofvorplatz)

Größe
4,1 ha

Der Städtebau westlich des umgestalteten Bahnhofplatzes bildet mit dem neuen städtischen Verwaltungszentrum eine funktionale und räumliche Einheit und einen Abschluss der Kernstadt zu den Gleisanlagen. Die Körnigkeit des neuen Städtebaus fügt sich harmonisch in den Bestand der Kernstadt ein. Bahnhofsplatz und zentraler Busbahnhof werden als zentrale Verkehrsflächen räumlich zusammengefasst, wie auch die neuen Wohnblöcke mit dem öffentlichen Grün als Einheit zu verstehen sind.